Termine/Veranstaltungen

Göttinger Kulturenmesse

Am 17.06.18 veranstaltete der Integrationsrat Göttingen eine Kulturenmesse auf dem Göttinger Wochenmarktplatz. Zahlreiche Menschenrechtsorganisationen, Beratungseinrichtungen, Flüchtlingsinitiativen, politische und kulturelle Gruppen und auch von Geflüchteten selbst organisierte Initiativen stellten ihre Projekte und ihre Arbeit vor. Natürlich war auch die Refugee Law Clinic Göttingen dort vertreten und stand allen Interessierten Rede und Antwort zu unserem Engagement und unserem genauen Tätigkeitsfeld.

Wir teilten uns ein Stand mit der Initiative Conquer Babel e.V., welche sich nicht nur für die Überwindung von Sprachbarrieren durch Sprachkurse einsetzt, sondern unsere Arbeit durch die Bereitstellung von ehrenamtlichen Dolmetscherinnen und Dolmetscher tatkräftig und regelmäßig unterstützt. Bei gutem Wetter, internationalem Essen und internationaler Musik war die Messe ein voller Erfolg!

Mehr unter: http://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Goettingen/Kulturenmesse-mit-37-Staenden-in-Goettingen

Kennenlernabend

Am Dienstag den 29.05. veranstalten wir einen Kennenlernabend für alle Interessierte. Dabei stellen wir uns, den Verein und die zahlreichen Möglichkeiten der Mitgestaltung vor. Schwerpunkt des Abends ist vor allem die Organisation des Vereins. Ein Engagement setzt, anders als eine Tätigkeit als Rechtsberaterin oder Rechtsberater, keine vorherige Ausbildung voraus. Wir freuen uns auch über Studierende jeglicher Fachrichtung!

Regionalkonferenz West in Köln

Erst Ost, dann Nord und jetzt West – alle guten Dinge sind drei! Vom 04. Mai auf den 06. Mai veranstaltete die Refugee Law Clinic Cologne e.V. in Köln die 1. Regionalkonferenz West. Schon allein an der Häufigkeit der Regionalkonferenzen aller Himmelsrichtungen in ganz Deutschland lässt sich erkennen wie die Refugee Law Clinic Bewegung sich in den vergangenen Jahr weiterentwickelt hat. Unsere RLC hat vor allem aufgrund der geographischen Lage den Vorteil noch hinreichend nachvollziehbar auf mehreren Regionalkonferenzen vertreten zu sein. In Köln trafen wir auf Vertreter der RLCs aus Frankfurt, Dortmund, Düsseldorf, Trier, Saarbrücken, Siegen und eben Köln.

Inhaltlich wurden die Grundlagen und Reglementierungen des Rechtsdienstleistungsgesetzes besprochen, die immer wichtiger werdende sozial-rechtlichen Bezüge in der Beratung, die unterschiedlichen Ansätze der Ausbildungsgestaltung und deren Vor- und Nachteile und nicht zuletzt Themen, die unseren Dachverband (“Refugee Law Clinics Deutschland e.V.”) betreffen.

Doch bei aller Arbeit gab es insbesondere abends bei dem ein oder anderen Kölsch auch viel Raum zum persönlichen Austausch. Ein großes Dankeschön gilt den für die Organisation und Durchführung Verantwortlichen und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit allen teilnehmenden Law Clinics!

Netzwerktreffen Nord in Hannover

Vom 06.04.18 auf den 07.04.18 hatten wir die Möglichkeit am Netzwerktreffen der Refugee Law Clinics Nord zu dem Thema „Optimierung von Ausbildung, Fortbildung und Beratungspraxis“ in Hannover teilzunehmen.

Gesprochen wurde unter anderem über Möglichkeiten der Beratungsoptimierung, allgemeine Schwierigkeiten der Refugee Law Clinics und Möglichkeiten der Supervision.

Unser Dank gilt allen teilnehmenden Law Clinics und insbesondere der Refugee Law Clinic Hannover e.V. für die Organisation und Durchführung. Auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit unter den Refugee Law Clinics!

 

Hannoverfahrt der RLC Göttingen

Am 06.03.18 hatten die Mitglieder der Refugee Law Clinic Göttingen die Möglichkeit einen Tag im Zentrum der niedersächsischen Landespolitik zu verbringen. Nach überschaubarer Anreisezeit trafen diese am Morgen die erste niedersächsische Landtagspräsidentin, Dr. Gabriele Andretta, welche zudem als Landtagsabgeordnete die Stadt Göttingen im Landtag vertritt.

Dabei ging es in dem Gespräch um die Tätigkeit und das gesellschaftliches Engagement der Mitglieder der RLC Göttingen, sowie um ihre Arbeit als Landtagspräsidentin und Abgeordnete. Im Anschluss gab es von der Landtagspräsidentin persönlich noch eine Führung durch den erst vor Kurzem fertiggestellten Niedersächsischen Landtag.

Daraufhin ging es in die Niedersächsische Staatskanzlei um dort den Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Stephan Weil zu treffen. Nach einer kurzen Vorstellung des Vereins und der genauen Tätigkeiten der RLC ging es auch schon zur Sache. Themen wie die Finanzierung eines gemeinnützigen Vereins, wie es die Refugee Law Clinic Göttingen ist, die Förderung des ehrenamtlichen Engagements für Flüchtlingen, aber auch die aktuellen Positionen der Landesregierung rund um Themen wie Abschiebungen und Maßnahmen zur Integrationsförderung wurden angesprochen. Dabei wurde ehrlich und konstruktiv miteinander gesprochen und diskutiert.

Die Refugee Law Clinic Göttingen möchte sich herzlich bei Stephan Weil und Gabriele Andretta für die Gastfreundschaft und die Einblicke in die niedersächsische Landespolitik bedanken!

 

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén