Presse

Göttinger Tageblatt Bericht über “Rechtspopulismus in Europa – Ursache Migration?”

Das Göttinger Tageblatt hat am 20.05.19 über unsere Podiumsdiskussion am Abend des 18.05.19 in der Paulinerkirche berichtet:

Die Schuhe von Thomas Oppermann, Göttinger SPD-Bundestagsabgeordneter und Vizepräsident des Bundestags, klackern über den Fußboden in der Paulinerkirche. Viele Köpfe im Publikum drehen sich in seine Richtung, Oppermann ist der prominenteste Podiumsteilnehmer an diesem Abend. Neben ihm sitzen die Kulturwissenschaftlerin Magdalena Marsovszky, Anetta Kahane, Mitbegründerin der Amadeu-Antonio-Stiftung, und Prof. Hans Vorländer von der Technischen Universität Dresden. Thema war „Rechtspopulismus in Europa – Ursache Migration?“. Dr. Alexander Thiele von der Universität Göttingen moderierte das Gespräch. Das Gespräch war Teil einer Tagung, die der Verein Refugee Law Clinic (RLC) Göttingen organisiert hatte. Einig waren sie sich, dass Migration nicht das Problem ist, sondern der Umgang damit.


https://www.goettinger-tageblatt.de/Campus/Goettingen/Podiumsrunde-in-der-Paulinerkirche-in-Goettingen

Mehr zur Podiumsdiskussion hier.

uni|inform-Ausgabe April 2016

Zur Aprilausgabe 2016 berichtet die Universitätszeitung uni|inform der Georg-August-Universität Göttingen über die Arbeit der Refugee Law Clinic. Die ganze Ausgabe gibt es hier.

2000 Euro für Göttinger “Refugee Law Clinic”

Am 11.11.2016 berichtete das Göttinger Tageblatt über die großzügige Spende des Leo-Clubs Gutingi Göttingen und des Rotaract-Clubs Göttingen.

Die “Refugee Law Clinic” ist eine ehrenamtlich von Studenten geführte Beratungsstelle zum Asylrecht. „Wir freuen uns über das Geld und werden es in Fortbildungen, Berater und Qualitätssicherung investieren“, sagte Matthias Jakubowski, Vorsitzender der “Refugee Law Clinic”. Cosima Klause vom Vorstand des Rotaract-Clubs findet es „bewundernswert“, dass die ehrenamtlichen Studenten sich mit Asylverfahren und den Problemen von Flüchtlingen auseinandersetzen. „Die Flüchtlingssituation ist aktuell, und wir wollten auch regional helfen“, sagte sie.


https://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Goettingen/2000-Euro-fuer-Goettinger-Refugee-Law-Clinic

Rechtsberatung in Göttingen – das Göttinger Tageblatt berichtet

Am 07.02.2016 berichtete das Göttinger Tageblatt über unsere Arbeit als Refugee Law Clinic:

Die Berater seien „sehr gut vorbereitet” auf ihre künftige Tätigkeit, findet Friederike Bolte aus dem Vorstand der Refugee Law Clinic.
Hauptsächlich Jura-Studierende haben sich dort zusammengetan, um eine qualifizierte Beratung zu Fragen des Asylrechts anzubieten.
Vorbereitend dafür haben Bolte zufolge aufs Asylrecht spezialisierte Anwälte und Richter sowie Lehrkräfte der Universität Göttingen den 30 Ehrenamtlichen detailliert das Asylrecht erklärt. Außerdem seien Sozialarbeiter, Interkultur-Trainer und Sozialarbeiter beteiligt gewesen, schließlich sei der „Umgang mit Traumata genauso wichtig wie das Rechtliche“.


https://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Goettingen/Goettinger-Refugee-Law-Clinic-im-Maerz

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén