Webinar am 20. Mai 2021 um 19 Uhr

Im Rahmen dieser Veranstaltung, die in Kooperation mit der Hochschulgruppe von Amnesty International stattfinden wird, wird Dr. Petra Sußner (Post-Doc an der Humboldt Universität zu Berlin und Projektleiterin der DFG Forschungsgruppe Recht-Geschlecht-Kollektivität) aufzeigen, inwieweit sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität sowie die damit einhergehende Verfolgung und geschlechtsspezifische Gewalt zur Flucht zwingen. Dabei sollen vor allem Hürden und Ungerechtigkeiten der Betroffenen im Heimatland, auf der Flucht sowie im Zielland dargestellt werden.

Melde dich gerne über das folgende Kontaktformular an. Wir schicken dir dann vor der Veranstaltung einen Link zum Webinar per Mail.


Du stimmst unseren Datenschutzbestimmungen (https://rlc-goettingen.de/datenschutz/) zu. Deine Daten werden nach dem Zusenden des Links von uns gelöscht.