Webinar 3. Juni 2021 um 19 Uhr – Organisiert in Kooperation mit dem Medinetz Göttingen

Die ausreichende Gesundheitsversorgung ist im letzten Corona-Jahr noch einmal besonders in den gesellschaftlichen Fokus gerückt. Trotzdem ist eine angemessene medizinische und sanitäre Versorgung in Deutschland für viele Personen immer noch nicht zugänglich. Insbesondere für illegalisierte und/oder geflüchtete Menschen ist der Zugang zur Gesundheitsversorgung eingeschränkt oder mit Hürden und Gefahren verbunden. Das Bundesverfassungsgericht hat Ende 2019 wiederholt klargestellt, dass der Anspruch auf ein menschenwürdiges Existenzminimum allen Menschen zusteht. Vor diesem Hintergrund stellt sich auch die Frage, ob das AsylbLG diesen Anforderungen gerecht wird.

In unserer Kooperationsveranstaltung mit dem Medinetz Göttingen, wollen wir die Gesundheitsversorgung für Geflüchtete und Menschen ohne Papiere nach dem AsylbLG aus rechtlicher Sicht und durch Erfahrungsberichte beleuchten. Zu Beginn der Veranstaltung wird die promovierte Juristin Dr. Katharina Dinter die rechtlichen Grundlagen der medizinischen Versorgung nach dem AsylbLG darstellen und die Regelungen auf ihre Vereinbarkeit mit dem Völker-, Europa- und Verfassungsrecht hin untersuchen. Anschließend werden zwei Expertinnen vom Medinetz Göttingen anhand von konkreten Fallbeispielen darstellen, wie sich die rechtlichen Rahmenbedingungen der Gesundheitsversorgung Geflüchteter in der Realität auswirken. Um in einen interdisziplinären Austausch zu kommen, wird sich eine Diskussionsrunde anschließen, bei der Fragen von Zuschauer*innen möglich und erwünscht sind.

Dr. Katharina Dinter setzt sich auf ehrenamtlicher und wissenschaftlicher Ebene für eine Verbesserung der medizinischen Versorgung Geflüchteter ein.
Das Medinetz Göttingen setzt sich für eine gerechte medizinische Versorgung für Alle ein und bietet Menschen ohne oder mit unzureichender Krankenversicherung ehrenamtliche Beratung, Vermittlung zu kooperierenden Ärzt*innen und Begleitung zu Terminen an.

Melde dich gerne über das folgende Kontaktformular an. Wir schicken dir dann vor der Veranstaltung einen Link zum Webinar per Mail.


Du stimmst unseren Datenschutzbestimmungen (https://rlc-goettingen.de/datenschutz/) zu. Deine Daten werden nach dem Zusenden des Links von uns gelöscht.