Vortrag und Diskussion mit Natasha A. Kelly – 30.11.2021 um 19:30 Uhr

Rassismus ist ein strukturelles Problem, das über Jahrhunderte eine Gesellschaftsstruktur hervorgebracht hat, die weiße Menschen privilegiert und Schwarze Menschen und PoC benachteiligt. Auch die deutsche Gesellschaft wurde auf rassistischen, kapitalistischen und patriarchalen Strukturen aufgebaut. Häufig wird die Ursache von Rassismus aber in Migrationskontexten gesucht und die Lösung mit Integrationsmaßnahmen erzwungen. In ihrem Vortrag wird Natasha A. Kelly aufzeigen, dass es schon immer Migrationsbewegungen aus Afrika gab, der Rassismus aber schon da war, bevor die ersten Migrant*innen hier ankamen.

Dr. Natasha A. Kelly ist Afrofuturistin, promovierte Soziologin und Kommunikationswissenschaftlerin, Regisseurin, Kuratorin, Autorin und Mutter. Im April erschien ihr Buch “Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!”

Melde dich gerne über das folgende Kontaktformular an. Wir schicken dir dann vor der Veranstaltung einen Link zum Webinar per Mail.


Du stimmst unseren Datenschutzbestimmungen (https://rlc-goettingen.de/datenschutz/) zu. Deine Daten werden nach dem Zusenden des Links von uns gelöscht.

Mitveranstaltende Organisationen: